Honda CB-1 Forum, NC27, CB1, 400 Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Spring schlecht an

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
julchen-de
amateur
amateur



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 15.03.2011
Beiträge: 132
Wohnort: Brüggen - NRW


blank.gif

BeitragVerfasst am: 16.05.2011, 09:10    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hey
auf diesem Weg nochmal Danke fürs durchchecken und erklären Smile
jetzt hab ich wenigstens ne klare Aussage was ist und was nicht

Lg

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Joerg_LM
fullprofi
fullprofi



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 852


blank.gif

BeitragVerfasst am: 16.05.2011, 20:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

War eigentlich witzig das Julias Möhre überhaupt angesprungen und dann auch noch gefahren ist.
Airbox ist gebrochen und es fehlt auch was, ich hatte leider nur noch ein Unterteil. Deckel wird also noch benötigt.
Der Hammer war aber, das die Airbox nicht auf die Gaser gesteckt war. Die Kiste lief also ohne Airbox.
Gaszüge passen nicht, waren dafür aber mit Kabelbindern am Vergaser befestigt.

Eigentlich hätte ich sie so nicht heimfahren lassen sollen.

Die Kühlwasserrohre sind mit einer nicht identifizierbaren zähharter Masse eingeklebt, Motor und Rahmen auch.

Der Rahmen hat natürlich den üblichen Roststreifen.

Gruß Jörg

_________________
Das Leben ist zu kurz um sich mit kleinen hässlichen CB1sen rumzuärgern!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Falk
fullprofi
fullprofi





Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 937
Wohnort: Augustusburg



BeitragVerfasst am: 17.05.2011, 06:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

kann maö jemad die Hondawerke, wo Julias Möhre war anzünden?
So als Selbstschutz, damit kein anderer CB1-Fahrer hingeht....

_________________
Image
com'n from east - and proud of it!
meine HP >>

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
julchen-de
amateur
amateur



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 15.03.2011
Beiträge: 132
Wohnort: Brüggen - NRW


blank.gif

BeitragVerfasst am: 17.05.2011, 09:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

au ja ich wär dabei ....
nächste Woche gehts erst mal auf Ersatzteilsuche Wink
Wie gesagt think positive ^^

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Margie
mega-profi
mega-profi



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 04.09.2006
Beiträge: 2149
Wohnort: Schwäbisch Hall


blank.gif

BeitragVerfasst am: 18.05.2011, 21:26    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

da war ja mal n richtiger pfuscher am werk...
hammer!

_________________
NOTVERKAUF: CB-1 EZ.94, 2. Hand, 8.600 mls, frisch TÜV, neue Reifen, neuer Kettenkit, Stahlflex, BSM Auspuff, TOP zustand, VB 750€
klick hier

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
kleiner8
newbie
newbie





Anmeldungsdatum: 08.05.2018
Beiträge: 1


germany.gif

BeitragVerfasst am: 29.06.2018, 09:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« masterx3695 » hat folgendes geschrieben:
Mein Problem

(Fährt man Vollgas und nimmt das Gas kurz weg und gibt man dann wieder Gas!
Dann reagiert die Kleine verspätet!
Sie spricht nicht sofort darauf an!) es hat sich erledigt!

Richtig geil einfach so weg mit neuem Kettenkit und neuen Radlagern!

Das allerbeste ist jedoch "die Tachonadel geht wieder bis zur StandbY Leuchte"!
Und legt man sich hin dann setzt irgendwann der Begrenzer im 6´ten ein!

Ich bin so glücklich!!!

Jetzt kommen noch die Radlager vorne neu (liegen muss ich noch einbauen)!
-Ölwechsel mit Filter
-Zündkerzen
-Luftfilter

Gemacht hab ich

-Hinterreifen
-Kettenkit (Endloskette)
-Radlager Hinten (komplett)
-Neue Griffe
-Handbremszylinder mit neuer Bremsflüssigkeit
-Bremsbeläge Vorne


Dann bleibt noch das schlechte Starten!

Mfg Micha


Hallo lieber fanclub,

nach fast 20Jahren liebäugeln mit der CB1 (Ich fahre 2 der guten alten CB 400 four von 1978) habe ich nun auch eine CB1 erstanden.
Meine stand 4 Jahre still in einer Garage. Dementsprechend hatte sie Startschwierigkeiten. Der Vergaser war völlig zu. Nachdem ich in komplett zerlegt und gereinigt hatte, sprang sie an und lief zunächst tadellos.
Allerdings bemerkte ich nach einigen hundert Kilometern exakt das oben zitierte Verhalten.
Bei mir war es nun nicht das Kugellager oder der Kettensatz, nein, der Vergaser. Es hatte sich wieder restlicher Dreck aus den Leitungen in die Standgasdüse gesetzt.

Also Vergaser wieder runter (ich bin mit der Montage nun echt schnell Smile ) und siehe da, die Schwimmerkammer war wieder voll mit Dreck.
Nun wieder die Haupt und Standgasdüse raus. Die Hauptdüse besteht aus 2 Teilen, diese auch demontiert und gereinigt. Ich habe hierzu eine dünne Stecknadel verwendet und damit den Dreck (vornehmlich Oxid) VORSICHTIG abgekratzt und mit Bremsenreiniger und Druckluft heraus geschleudert. Alle seitlichen Bohrungen der Düsen kontrolliert und wieder alles zusammen geschraubt.

Jetzt startet sie ohne Choke, nimmt direkt Gas an (keine 2 min. Warmlaufen lassen) und geht auch im Oberen Drehzahlbereich unter last richtig ab.

So muss es sein.

Vieleicht kommt diese Info viel zu spät für Andere, aber dennoch hilft es dem Einen oder Anderen.

Ach ja, von Ultraschall halte ich nicht viel, das ist nicht gut genug und nur teuer.

Einen schönen Tag an alle

kleiner

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Das Honda CB-1 Forum (NC27, 400cc, CB1)



Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
 
 Zeyz CB1 Seite  :: HONDA.DE  :: www.moto25.de