Honda CB-1 Forum, NC27, CB1, 400 Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Auspuff, 53. Versuch

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Alrik
amateur
amateur



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 12.07.2016
Beiträge: 101
Wohnort: Höchst i. Odw.


germany.gif

BeitragVerfasst am: 30.04.2018, 07:49    Auspuff, 53. Versuch Antworten mit ZitatNach oben

Mahlzeit.

Nur falls das hier überhaupt noch jemand liest: Ich hab am Wochenende einen beulenfreien Auspuff ergattert. Es ist die Ausführung mit der Blechverkleidung am Endtopf. Fragen dazu: Ist das Alu? Wie ist das genietet? Wenn ich die Nieten aufbohre, um den Auspuff entlacken zu lassen, hab ich dann Löcher im Topf, die ich wieder gasdicht nieten müsste?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
joybiker
fullprofi
fullprofi



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 304
Wohnort: ganz weit im Westen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 01.05.2018, 17:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ma(h)l gegessen...

"Es ist die Ausführung mit der Blechverkleidung am Endtopf"
????? Meine CB1 wurde von mir neu gekauft - ist ein Re-Import-Export etc. Modell (Japan=USA=Germoney).An derem Endtopf (vier Auslassrohre in Sammler in Endschalldämpfer) der schwarz (lackiert/?schwarzverchromt ) ist keinerlei "Blechverkleidung" angebracht.
Der Endtopf ist mit einer OEM Zulassungsnummer ab HONDA Werk fest eingeprägt, versehen.

Zusätzlich besitze ich eine Edelstahlanlage von einer CB 1, welche in Japan zugelassen war; auch diese Anlage ist baugleich mit der von mir damals neu gekaufen CB1 - allerdings in der Luxusausführung= rostfrei...

Mir ist bisher noch keine Original-Auspuffanlage an einer CB1 zu Gesicht gekommen, an der ein spezieller "Hitzeschutz" oder eine "Belchverkleidung" am Endtopf angebracht war.
Die aller-alllerletzten CB1 NC 27 welche in Japan vom Band liefen - und es m.W. n i c h t bis nach Deutschland schafften, könnten so eine zusätzliche Abdeckung besessen haben.
Ich bezweifel das sehr.Andere HONDA Modelle hatten/haben solch "Abdeckungen" aber bei der CB1= "never seen such exhaust".Auch im Werkstatthandbuch ist ein solcher Auspuff NICHT abgebildet.
Vermutlich ist die von Dir gekaufte CB1 mit einer "Fremdherstelleranlage" nachträglich ausgestattet worden.
a) der Endtopf muss die eingeprägte Typbezeichnung u.a. NC 27 aufweisen
b) in einem STÜCK verschweisst sein
Trifft beides NICHT zu= FREMDFABRIKAT.

apropos ALU ? Halt 'mal einen Magneten dran...Zu den Nieten kann ich nix äußern - stell mal ein Bild rein...im übrigen gibt es spezielle Nieten mit Dichtring zu kaufen..auch in Edelstahl.. allerdings nur in größeren Gebinden (sehr teuer).

Gruß C.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Alrik
amateur
amateur



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 12.07.2016
Beiträge: 101
Wohnort: Höchst i. Odw.


germany.gif

BeitragVerfasst am: 15.05.2018, 23:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

An meiner CB-1 ist die originale Anlage in schwarz montiert. Da steht auch nirgends NC27 drauf, stattdessen HM KAF (Honda Motor ....) und der Hersteller/Typ: Sankei 2296.

Der jetzt ergatterte Auspuff ist absolut identisch, auch vom Krümmer bis zum Pott am Stück, nur dass der Endtopf noch ne aufgenietete Hülle aus Alu (?) hat, durch die man die Beschriftung des Topfes nicht sehen kann. Außen auf der Hülle steht 310181A, mehr nicht. Sieht absolut nicht selbstgebastelt aus.
Bilder kann man hier ja nicht so ohne weiteres hochladen.
Ich hab so nen Auspuff schon mal bei Anzeigen von CB-1en gesehen, jetzt im Moment find ich natürlich kein Bild.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Das Honda CB-1 Forum (NC27, 400cc, CB1)



Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
 
 Zeyz CB1 Seite  :: HONDA.DE  :: www.moto25.de