Honda CB-1 Forum, NC27, CB1, 400 Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Ich brauche erneut Hilfe... sie will nicht anspringen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Atze
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 21.10.2016
Beiträge: 42


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.02.2017, 16:07    Ich brauche erneut Hilfe... sie will nicht anspringen Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,
neues Problem... soweit ist jetzt alles fertig, leider springt sie nicht an.
Erst habe ich vermutet es würde der Zündfunke fehlen, der ist aber da.
Vergaser hundertprozentig gereinigt. Mit Startspray läuft sie ganz kurz, ohne geht gar nichts.
Die Zündkerzen sind immer nass, Sprit kommt also eigentlich an.
Ich bin verzweifelt und kurz vorm Aufgeben... bitte helft mir!!!!
Danke schon mal.
Grüße Thomas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Helios2000
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 19.10.2016
Beiträge: 67


blank.gif

BeitragVerfasst am: 11.02.2017, 17:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Thomas,

Vergaser gereinigt ist das eine, wurde er auch synchronisiert? Sind die Dichtungen neu?
Wie sehen die Ansaugstutzen aus, vor allem die 4 zwichen Vergaser und Motor?

Es kling als würde dein Gemisch nicht passen, also zu viel oder zu wenig Luft/Kraftstoff. Naja Gemisch halt.Very Happy

Startest du mit Luftfilterkasten, oder ohne?

VG
Mirko

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Atze
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 21.10.2016
Beiträge: 42


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.02.2017, 21:07    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Mirko,
Vergaser sind synchronisiert. Ansaugstutzen sehen gut aus.
Startversuche mit Luftfilter aber ohne Deckel der Airbox.
Gruß Thomas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Atze
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 21.10.2016
Beiträge: 42


germany.gif

BeitragVerfasst am: 11.02.2017, 21:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Dichtungen alle neu.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Helios2000
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 19.10.2016
Beiträge: 67


blank.gif

BeitragVerfasst am: 12.02.2017, 11:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sprit kommt über Trichter am Benzinschlauch? Oder wie hast das gelöst?
Nimm den Luftfilter komplett ab, und versuche es vorsichtig mal, auch mir dem Starterspray.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Atze
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 21.10.2016
Beiträge: 42


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.02.2017, 19:21    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, habe ich über einen Trichter direkt in den Benzinschlauch eingefüllt.
Schwimmerkammern sind auch alle voll. Von daher kommt da auch was an.
Heute noch Mal geschaut, Ansaugstutzen sind vollkommen dicht und sitzen gut.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Atze
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 21.10.2016
Beiträge: 42


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.02.2017, 19:22    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Startspray klappt ab und zu. Manchmal gibt es auch nur einen gewaltigen Urknall.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Helios2000
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 19.10.2016
Beiträge: 67


blank.gif

BeitragVerfasst am: 12.02.2017, 19:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Naja, es läuft dann, wenn Sprit und Luft zum rechten Moment im richtigen Moment zünden.
Gehen wir mal von aus du hast Sprit, dann kann es entweder am Zündne liegen, oder am Gemisch selber. Also es könnte beim Reinigen des Vergasers was schief gegangen sein: Wer hat wie gereinigt? Ultraschall und gebürstet? War er zerlegt, also die Bank in ihre 4 Vergaser?

Oder es liegt am Funken, wofür die nassen Kerzen sprechen würden. Wie alt sind diese? Sind es normale, oder Iridium z.B.? Wie alt ist die Batterie, und wurde ggf. mit einer externen Quelle nachgeholfen? Sind die Kabel okay, Zündspule etc.

Da musst Schritt für Schritt durch, leider.

VG
Mirko

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Atze
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 21.10.2016
Beiträge: 42


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 08:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sind neue Zündkerzen, wobei die natürlich jetzt schon ein paar Mal nass waren und unzählige vergebene Startversuche hinter sich haben. Sind keine Iridium, sondern gnaz Normale.
Vergaser war komplett und einzeln zerlegt, jede Düse auf Durchlass kontrolliert und wirklich alles gereinigt... habe das schon oft gemacht, bin da sehr sorgfältig Wink.
Batterie ist kaputt, habe es mit einer externen aber vollen "Powerbank" versuicht anzulassen.
Grüße Thomas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Fritten-Robert
amateur
amateur



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 30.09.2015
Beiträge: 129
Wohnort: Aurich


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 09:36    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin Thomas,

Zündkabel vertauscht? Dann würde sie wahrscheinlich auch mit Startpilot nicht laufen. Oder läuft sie mit Startpilot nur "irgendwie"?

Meine wollte am Wochenende auch nicht anspringen. Abhilfe: mit Autobatterie überbrückt und mit dem Choke gespielt. Vorher frischen alkoholfreien Sprit in den Tank gefüllt. Vorher E10 raus aus Schwimmerkammern und Tank.

Viel Erfolg!

Gruß
Robert

_________________
Meine 1. CB-1: ca. 1989 in blau mit Meilentacho. Nach einer Woche mit dem angestrebten Gewinn verkauft und nie vergessen.

Meine 2. CB-1: im Besitz seit Sept. 2015. Vermutlich eine Japan-Version in schwarz mit schwarzen Felgen, Edelstahlauspuff etc. Vorbesitzer: Roger (hier aus dem Forum)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Atze
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 21.10.2016
Beiträge: 42


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 11:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Robert,

Zündkabel sind korrekt aufgesteckt. Hatte ich auch schon vermutet.
Mit Startpilot passiert Folgendes:

Manchmal läuft sie ganz kurz, max. 3 Sekunden.
Manchmal knallt sie auch nur mal und es passiert sonst nichts.
Frischen Sprit hatte ich eingefüllt.

Danke und Grüße,
Thomas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Helios2000
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 19.10.2016
Beiträge: 67


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 11:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

also wenn sie knallt, dann zündet sie falsch bzw. zu spät. Ich würde auf Zündung tippen, aus dem Bauch heraus.

Ansonsten, hast du noch nen Vergaser da, zum testen?

VG
Mirko

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
joybiker
semiprofi
semiprofi



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 291
Wohnort: ganz weit im Westen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 11:23    Zündkabel vertauscht: Urknall ?? Antworten mit ZitatNach oben

Tach'chen,
gestern hatte ich hier schon 'nen ellenlangen Sermon, von 1 - 4 durchnummeriert, verfasst.Von Steuerzeiten original, über Schwimmerstand, Zündzeitpunkt resp. Zündkerzen prüfen usw....Letzendlich hatte ich ,eine falsche Taste gedrückt, alles gelöscht.War auch besser so.Alle "Guten Ratschläge" verhallen im nirvana wenn man nicht vor Ort am Motorrad steht, bzw. sich "reinkniet"...
Ratschläge bezüglich des:"Manchmal gibt es auch nur einen gewaltigen Urknall." werden Dir heute freundlich von mitfühlenden CB1 forums-drivern übermittelt.Ob's hilfreich ist ?
"Da musst Schritt für Schritt durch, leider." Schließe mich dem an.Einen tip allerdings kann ich mir nicht verkneifen: Schließe den Sprithahn am Tank, leere alle vier Schwimmerkammern der Vergaser (Ablaßschraube unten..Du kennt die bereits..) baue den Luftfilter ab, häng eine gut geladene Batterie an's Bordnetz und probiers dann nochmals ausschließlich mit STARTSPRAY. Vorher würde ich alle vier Kerzen "trockenlegen", geht gut über einer Gasflamme und anschließend nochmal auf gut sichtbaren "Zündfunken" überprüfen.
Viel Erfolg Christoph ..ach,ja, der Jungkater trudelte heute früh, laut schreiend wieder ein.Die Kater sind alle auf "love-touring" und fetzen sich heftig.So sieht der auch aus..
P.S.: wenn "mutmasslich" die Nockenwellen noch nie aus dem Zylinderkopf gehoben waren, werden die Ventilsteuerzeiten auch noch korrekt sein.Was auch für den Zündzeitpunkt gelten sollte welcher, da kontaktlos gesteuert, sich nicht wesentlich "verstellen" kann..allerdings ist zu überprüfen:"Zündkabel vertauscht?"=entfällt, da von Dir schon abgehandelt

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Atze
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 21.10.2016
Beiträge: 42


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 12:09    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Erstmal aufrichtigen dank an Alle die mir hier weiterhelfen wollen... das ist echt klasse!!!!!!
Ob die Nockenwellen mal draußen waren, weiß ich nicht. Aber der Verkäufer sagte mir, dass die Honda vor Kurzem (damals als ich sie abholte) lief... wenn ich dem glauben schenke und angesichts der Tatsache, dass ich keine Arbeiten an Nockenwellen u.ä. vorgenommen habe, müsste damit alles okay sein.
Schwimmerstände ist penibel eingestellt.
Die Zündkabel waren vertauscht, aber nur 2 und 3 untereinander, dass habe ich korrigiert... hat nichts gebracht.
Ich werde jetzt mal die hier aufgelisteten Sachen durchprobieren.
Grüße Thomas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
peterson
fullprofi
fullprofi



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 887
Wohnort: Rottendorf


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 17:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie kann mann Synchronisieren wenn der Motor nicht läuft? Das einzige was man kann ist Schwimmerstand einstellen und die CO-Schrauben (Pilotschrauben) in Grundstellung drehen. Wenn sie dann nicht anspringt hat man was Falsch gemacht. Falschluft ?? Montagefehler ??
_________________
Jetzt ATV-Fahrer. Biete noch CB1 Teile an.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Das Honda CB-1 Forum (NC27, 400cc, CB1) Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
 
 Zeyz CB1 Seite  :: HONDA.DE  :: www.moto25.de