Honda CB-1 Forum, NC27, CB1, 400 Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Probleme mit Elektrik-sie hat mich stehengelassen !

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Wüstenfuchs 72
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 04.10.2014
Beiträge: 2


germany.gif

BeitragVerfasst am: 04.10.2014, 09:01    Probleme mit Elektrik-sie hat mich stehengelassen ! Antworten mit ZitatNach oben

Hallo CB 1 Gemeinde ,

ich verfolge seit längerem euer Forum und hab schon einige Tipps und Tricks rausgezogen . Der Grund , warum ich mich noch nicht dazugesellt habe ist der , dass ich noch nie größere Probleme mit ihr hatte ( ist immerhin bald 20 Jahre und 39000 Meilen in meiner Obhut ).
Letztens hat sie mich aber stehengelassen , und das auf der Autobahn . Ich merkte im Vorfeld , dass sie öfters an Ampeln ausging , sprang danach aber gleich willig wieder an .
Nach ca. 200 km Fahrt verlies mich das Glück , bei voller Fahrt ging der Motor schlagartig ( ohne zu Ruckeln )aus und war auch nicht mehr zu starten , weder mit Anlasser ( es klackte nicht einmal mehr )noch mit anschieben .
Daheim wurde die Batteriespannung gemessen - 10,8 Volt - da geht nix mehr . Also Batterie geladen auf 13.1 Volt und wieder eingbaut - siehe da - sie schnurrt wie ein Kätzchen . Dann gleich eine Probefahrt unternommen ca.5 Minuten und wieder heim .
Den Lichtmaschinenregler betastet-kalt .
Spannung der Batterie gemessen - 12,3 Volt - auch bei laufendem Motor . Spannung steigt also nicht bei laufendem Motor .
Bei eingeschaltetem Verbraucher ( Blinker , Fernlicht ) geht sie Spannung auf 12,1 Volt , und nach ausschalten wieder auf 12,3 Volt .
Die Frage ist nun :Was tun ?
Ich hab schon einiges im Forum gelesen , bin aber noch nicht auf des Rätsels Lösung gestoßen .

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
oede
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 04.02.2012
Beiträge: 61
Wohnort: Bremen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 04.10.2014, 13:40    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
mal wieder Regler hin.

Gruss Jens

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
DK
semiprofi
semiprofi



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 01.12.2012
Beiträge: 294
Wohnort: Gelsenkirchen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 04.10.2014, 17:28    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Wüstenfuchs72,

wenn du dir vor Augen führst, dass eine Batterie mit 12,4 Volt nachgeladen werden muss, damit sie keinen Schaden nimmt, wird klar, dass deine Batterie schon wieder leer ist.
Damit hat mein Vorredner Recht, sofern an den gelben Kabeln von der Lima zum Regler bei laufendem Motor jeweils gegen Masse gemessen rund 14,x Volt anliegen.

Grüße - DK

_________________
Wenn ich falsch liege, bitte bescheid sagen!
Sonst glaube ich noch morgen, was ich heute schrieb.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Dieter
mega-profi
mega-profi



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 04.09.2006
Beiträge: 3353
Wohnort: Hessen/Gießen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 05.10.2014, 08:54    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
ich tippe auf Wicklung Lichtmaschine

_________________
Gruß Dieter

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Wüstenfuchs 72
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 45
Anmeldungsdatum: 04.10.2014
Beiträge: 2


germany.gif

BeitragVerfasst am: 07.10.2014, 09:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
hab die gelben Kabel von der Lima ( gleich am ersten Stecker danach )gegen Masse gemessen - hier liegt keine Spannung an - 0 Volt . Den Widerstand der Kabel untereinander wollt ich auch messen , aber mit einem Billigmessgerät ( 10€) kamen die abenteuerlichsten Ergebnisse raus .
Somit dürfte wohl die Lima als Übeltäter in Frage kommen .
Wie ich aus den Antworten lese - die Wicklung : heisst also eine komplett neue Lima ?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Joerg_LM
fullprofi
fullprofi



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 850


blank.gif

BeitragVerfasst am: 07.10.2014, 17:23    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hast du bei laufenden Motor gemessen?
Oder wie kommst du auf Volt? Besorg lieber mal ein Multitester der funzt und laß jemand dran der damit umgehen kann.
Alternativ kannst du die Kiste auch auf den Seitenständer stellen und den Deckel runtermachen.
Normalerweise sieht man den Limaschaden sofort.

Wenn die Wicklung durch ist, wünsche ich viel Spaß beim Suchen.
Was für die NC27 verkauft wird passt oft nicht.
Hatten wir letztes Jahr bei Jule, ich glaub die dritte hat von den Abmessungen gepasst und auch noch Leistung gebraucht.
Also unbedingt Rückgaberecht vereinbaren.
Ist genau der gleiche Scheiß wie mit Standrohren.

Gruß Jörg

_________________
Das Leben ist zu kurz um sich mit kleinen hässlichen CB1sen rumzuärgern!

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Das Honda CB-1 Forum (NC27, 400cc, CB1) Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
 
 Zeyz CB1 Seite  :: HONDA.DE  :: www.moto25.de