Honda CB-1 Forum, NC27, CB1, 400 Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 " bikers classik " Spa Francorchamps

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
udomat
semiprofi
semiprofi



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 22.09.2007
Beiträge: 290
Wohnort: B.-Württ.


germany.gif

BeitragVerfasst am: 01.02.2018, 21:19    " bikers classik " Spa Francorchamps Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

fährt jemand zur " bikers classik " ?
Kenne eine günstige Pension mit Frühstück !
Für die die es nicht lassen können ( Alk ) gibt es ein 5 Bett Zimmer,
An sonsten normaler Belgischer Service.

PS.

ich möchte mal auf die TT Ile of Man. GB
aber zum erholen, nicht zum (....).

2018 hab ich no go, Haushalt kostet auch Geld.
Silitüde kenn ich schon lange nicht Mehr. Ist mir zu Kommerziel. da wo das große Wochenende immer ist und Ihr da das Jahrestreffen machen wolltet 2017..

Das einzige brauchbare Jahrestreffen = für die alten Sollituede Kenner Ist datt und datt hier :


http://urlm.de/www.mogo-berkheim.de

Heimisches Treffen bei Uns im Gäu....

datt iss ES....kuckst Du....hier :
http://www.biker-treff.de/treff/Kiosk+am+Ebnisee.html
für den Alltag, nach Feierabend oder auch wenn man Zeit hat,
manchmal Sonntags etwas Überbelegt, kleiner Parkplatz den man sich gemütlich mit Autofahrern teilt.

Grüße Udomat, das auf den Fotos ist nicht meine VFR, ich habe eine " JUBI " Bj.99 VFR 800Fi.

Und Grüße aus der " Freien Reichsstadt Esslingen am Neckar ", nur ein weiterer Landkreis in Baden-Württ.
Freie Reichsstädte unterstanden " Früher/Damals " dem Kaiser. Nicht freie Städte dem Hause " Württemberg " oder denen Landgrafen " von Württemberg ". Wobei es zu immer wieder kehrenden Streitigkeiten kam auch mit Gewaltauseinandersetzungen.
Dorfer die im Zwischengebiet waren und die A-karte gezogen hatten wurden mal von der einen Seite Reichundkaiser mal von der Grafenseite, geplündert und vor allem verwüstet.
Heute wurde man Landfriedensbruch nicht so Stark ahnden, wenn nicht schon schlimmer gewesen wäre.
Sollte man mit gesundem Menschenverstand sehen soweit man da schon ein paar Jahre daran Arbeitet.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
joybiker
semiprofi
semiprofi



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 295
Wohnort: ganz weit im Westen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 04.02.2018, 11:20    Re: " bikers classik " Spa Francorchamps Antworten mit ZitatNach oben

[quote="udomat"]Hallo,

fährt jemand zur " bikers classik " ?
Kenne eine günstige Pension mit Frühstück !
Für die die es nicht lassen können ( Alk ) gibt es ein 5 Bett Zimmer,
An sonsten normaler Belgischer Service.

PS.

ich möchte mal auf die TT Ile of Man. GB
aber zum erholen, nicht zum (....).

2018 hab ich no go, Haushalt kostet auch Geld.
Silitüde kenn ich schon lange nicht Mehr. Ist mir zu Kommerziel. da wo das große Wochenende immer ist und Ihr da das Jahrestreffen machen wolltet 2017..
http://urlm.de/www.mogo-berkheim.de

Grüße Udomat, das auf den Fotos ist nicht meine VFR, ich habe eine " JUBI " Bj.99 VFR 800Fi.


Grüß Dich UDO-mat..,

schön, daß Du dich hier"verschriftest"..äh, 'mal von Dir hören lässt.

Also, von SPA wohne ich ja nur eine knappe Fahrstunde entfernt.Fahre öfters durch die ARDENNEN - DA gibt's tatsächlich noch "FRISCHLUFT" zu schnuppern - angereichert mit dem Fichtenharzduft...aber in die Haare schmier ich mir sowas nicht.

tja, den langgehegten - leider NIE erfüllten "Sehnsuchtsort"=ISLE of MAN zu besuchen.. habe ich mir inzwischen, mit fast 72 J., "abgeschminckt".Auch die "route sixty-six"...fahre sowieso nicht mehr zu Rennveranstaltungen...da "fremdelts" mich - DIE heutige "young generation" spricht fast nur noch im SMS modus - und "witzig" darf MANN sowieso nicht mehr sein; wegen dem "politically correct" Quatsch.
F1+Weltmeisterläufe im bike-sport..g e s c h....n.

Irgendwie bin ich "aus - DER-Zeitschleife -gefallen".

Muss 'mal im Internet recherchieren, wann der Francochamp Termin ist.Vielleicht melde ich bis dahin die CB1 noch einmal an.Das "alte Mädchen" muss bewegt werden, sonst kriegt die noch'n "REGLER-KLABASTER" und fackelt sich selbsttätig ab.
Vor gefühlt 100 Jahren bin ich mit dem Einmannzelt zu den Rennen gedüst.Man konnte preisgünstiger campieren und hatte viiiiel Kumpels um sich herum.Leider waren dabei auch - fast unvermeidlich - "Klausäcke" 'en masse.Mit der sauteuren MV Agusta werde ich bestimmt NICHT nach Spa fahren.Ruck-zuck-ratz-fatz: Ab in den Transporter..und NIEMAND interessierts - ausser die Versicherung.

Das mit den zumeist völlig "überrannten" Oldtimer-Rennen - höchst kommerziell und mit teuren VIP Eintrittpreisen garniert, erspare ich mir auch.
NIX NEUES im Rennsport.
Zeitlang hat mich die "Super-bike" noch emotionalisieren können - aber der tapfer kämpfende Brite auf der MV Agusta - ein 5 Mann-team gegen den Rest der Großseriengiganten - "respect" - öfters der 5. Platz - auch schon 'mal knapp am Podestplatz vorbei "geschraddelt"- wechselt jetzt zu HONDA, was ich durchaus verstehen kann.

Die Vareser haben nur ein rel. kleines Budget für die Rennsportentwicklung.Eher wohl: "TUNING" zu betiteln.
Hoffentlich pressen die neuen Geldgeber nicht die italo Zitrone völlig aus.Inzwischen hat sich die Ersatzteil-Lieferungs-Misere wohl etwas abgemildert.
Hoffentlich muss ich DAS nie testen...

Ach, ..und der "Haushalt".. wie gut, daß ich an meinem Reihenhäuseken (fast) alles selber reparieren kann.

Mein Eigenbau ziiieht sich in die Länge.Jetzt warte ich schon 4 Monate, daß mir eine Spezial-Firma an meinem zweiten KAWA-Zylinder die herausgerissenen Auslaßstehbolzen zuschweisst.Der erste Zylinder war in einem Tag fertig..danach..zig Anrufe..Chefe im Krankenhaus..etc.etc. Habe denen ein Ultimatum gestellt: Am 15 Febr. expediere ich meine MV zum Händler zwecks Inspektion und anbei hole ich die Zylinder ab.Repariert oder auch nicht.

Der Händler, welcher mir die defekten Zylinder "angedreht" hatte...mir hoch&heilig versprochen: "Die sind einwandfrei".
Die Stehbolzen waren mit Teflon umwickelt und in die herausgerissenen Gewinde hineingeklopft worden...clevere Bescheissmasche.Auch der örtliche Schweißer, welcher mir die Yamahe Auspuffe "aus V2A Blech "nachbauen" wollte, hat die - von mir gedrehten - Formzylinder unter der Werkbank liegen und die ausgelaserten Bleche..warten seit 6 Monate auf den "Schweiss-Spezie".

Letztendlich muss ich mein WIG-Gerät anschmeißen und alles selber machen.Die ADLER-KAWA-ZÜNDAPP Kreation soll noch dieses Jahr auf die Straße kommen.Muss mich beeilen: der TÜV Typ der mir die Eigenbau ADLER zur Straße "zulässt"..geht bald in Rente...

Soo - genug gebabbelt..

so long und GRUß an A L L E auf dem forum und an den "Displays" in der warmen Stube

C. und die "alte Katzendame Maja" cat hatte Anwandlungen von "Katzendemenz".Nur mit viel Streicheleinheiten war die aus dem Werkstatt Kellergewölbe heraus-zu-locken.Sie hatte das Seitenwagensitzbankgedöns als neue Wohnstätte auserkoren.Jetzt pennt sie wieder im Haus.Der Streuner Kater cat ist inzwischen etwas "umgänglicher" geworden.Lässt sich - mit Gefauche -schon mal antippen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Das Honda CB-1 Forum (NC27, 400cc, CB1)



Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
 
 Zeyz CB1 Seite  :: HONDA.DE  :: www.moto25.de