Honda CB-1 Forum, NC27, CB1, 400 Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Benzinpumpe

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Rocco
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:
Alter: 48
Anmeldungsdatum: 01.07.2013
Beiträge: 65
Wohnort: Randberlin Nordost


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.07.2013, 08:54    Benzinpumpe Antworten mit ZitatNach oben

Dumme Frage, ich fahre seit 22 Jahren nur Yamahas: Klickert die Benzinpumpe der CB1 nicht wenn man die Zündung anmacht? Yamaha-Pumpen klickern hier deutlich hörbar sekundenlang.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
oede
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 04.02.2012
Beiträge: 61
Wohnort: Bremen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 25.07.2013, 11:34    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Die klickert nur wenn sie keinen Sprit bekommt, etwa wenn der Benzinhahn zu ist.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Hercules1992
mega-profi
mega-profi



Geschlecht:
Alter: 25
Anmeldungsdatum: 07.09.2008
Beiträge: 1075
Wohnort: Hiddenhausen (NRW)


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.07.2013, 15:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vorallem fördert die Pumpe drehzahlabhängig. Nur Zündung an reicht nicht, damit sie etwas tut.
_________________
PS: Schaut mal in mein Album



Schöne Grüße

Andi

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenSkype NameICQ-Nummer    
Rocco
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:
Alter: 48
Anmeldungsdatum: 01.07.2013
Beiträge: 65
Wohnort: Randberlin Nordost


germany.gif

BeitragVerfasst am: 25.07.2013, 15:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« oede » hat folgendes geschrieben:
Die klickert nur wenn sie keinen Sprit bekommt, etwa wenn der Benzinhahn zu ist.


Das ist mir (von Yamaha her) klar. Meine FZR würde sekundenlang klickern bei "Zündung an".

Drehzahlabhängig gibt Sinn, dann würde die Pumpe also erst fördern, wenn der Motor sich überhaupt dreht. Kann ich also davon ausgehen dass sie heil ist.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Sparda1603
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 31
Anmeldungsdatum: 15.02.2015
Beiträge: 3
Wohnort: München


germany.gif

BeitragVerfasst am: 21.03.2015, 18:46    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

Bin jetzt stolzer Besitzer einer CB1. Allerdings mit der Technik gibt es schon ein paar Probleme und sie will nicht laufen. Ich versuche es so gut ich kann zu beschreiben.
Sie ist ca. 2 Jahre gestanden. Nach stärkerem Beschleunigen und schneller Fahrt auf der Autobahn hat sie ihren Dienst verweigert. Habe eine neue Benzinumpe von ebay eingebaut. Änhliches wieder eine zeit lang normales Fahren ging. Dann will sie nichtmehr anspringen und dann spuckte sie als würde sie zu wenig sprit bekommen, ging langsam aus und sprang dann garnichtmehr an. Jetzt tritt Benzin aus der neuen Pumpe aus die jetz wohl auch hin ist . Ist das ein bekanntes Problem? Kann es am Relais liegen? Steckerkontakt zur Pumpe is sauber. Tanksieb ist gereinigt neuer Spritfilter is auch drin.
Hat jemand ne idee?

Viele Grüße

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Sparda1603
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 31
Anmeldungsdatum: 15.02.2015
Beiträge: 3
Wohnort: München


germany.gif

BeitragVerfasst am: 06.04.2015, 08:45    Benzinpumpe Antworten mit ZitatNach oben

Hat keiner eine Idee?
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
oede
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 04.02.2012
Beiträge: 61
Wohnort: Bremen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 06.04.2015, 09:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
läuft sie mit vollem Tank?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Big-Eddi
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 48
Anmeldungsdatum: 24.08.2011
Beiträge: 46


germany.gif

BeitragVerfasst am: 06.04.2015, 10:02    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,


ich sage mal so aus dem Stehgreif, das lange herumstehen den Maschine ist voll das Gift speziell für die Vergaserdüsen.

Also wenn das Tanksieb sauber ist, ein neuer Kraftstofffilter dran ist und die Benzinpumpe funktioniert dann sollte man den Vergaser reinigen und darauf achten das die Isolatorflansche in Ordnung sind sowie auch richtig sitzen und richtig angezogen sind.
Je nach Modell sollten auch die kleinen Unterdruckschläuche in Ordnung sein.

Die Pumpe zu Prüfen geht sehr einfach, da nimmt man sich bei abgebauten Tank ein Behälter so wie beim Vergaser Synchronisieren, den hängt man ein wenig tiefer wie die Pumpe und man zieht die Spritleitung am Vergaser ab und hängt sie in einen Behälter, den Anlasser betätigen bei eingeschalteter Zündung und schon sollte Benzin gefördert werden.

Noch ein Tipp am Rande, Bitte auch darauf achten das die Tankbelüftung sowie der Überlauf richtig Frei sind!


Gruß Jörg

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Sparda1603
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 31
Anmeldungsdatum: 15.02.2015
Beiträge: 3
Wohnort: München


germany.gif

BeitragVerfasst am: 10.04.2015, 10:00    Benzinpumpe Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

Danke für die Antworten und Tipps. Nein selbes Problem auch mit vollem Tank.
Ja die Belüftungen vom Tank sind auch alle frei.
Die Pumpe werde ich so mal prüfen. Okay das mit dem Vergaser kann dann gut sein das sie deswegen absäuft? Welche Unterdruckanschlüsse meinst Du? Was könnte es noch sein? Habe jetzt schon vom Lichtmaschienenregler gelesen, kanns der auch sein? Habe wohl noch das alte Modell ohne Kühlrippen.

Viele Grüße

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Big-Eddi
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 48
Anmeldungsdatum: 24.08.2011
Beiträge: 46


germany.gif

BeitragVerfasst am: 10.04.2015, 14:32    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

den Laderegler können wir da wohl eher ausschießen, wenn er def. sein sollte müsset enweder die batterie immer leer sein bzw. kochen. und meine erfahrungen sind der Regler mit Kühlrippen machen weniger Probleme.
Das mir den Unterdruckschläuchen habe ich auch geschrieben "je nach Modell" wenn du eine Maschiene ohne den Geraffel hast, kann das nur gut sein.


Gruß Jörg

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Das Honda CB-1 Forum (NC27, 400cc, CB1) Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
 
 Zeyz CB1 Seite  :: HONDA.DE  :: www.moto25.de