Honda CB-1 Forum, NC27, CB1, 400 Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Schlappe Bremse!

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
a_morti
fullprofi
fullprofi



Geschlecht:
Alter: 34
Anmeldungsdatum: 07.10.2006
Beiträge: 381
Wohnort: La Linea de la Concepcion, Andalusien


spain.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2007, 22:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Dirk » hat folgendes geschrieben:
« a_morti » hat folgendes geschrieben:
"meine meinung" ist fakt.
Ja ist gut

Ich und das Bier machen "BOOO!" weil du nicht mitmachst.

Boooo!!

_________________
Verzeihung wegen des Deutsches Wink

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchen    
Dirk
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 15.05.2007
Beiträge: 37
Wohnort: 61267


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2007, 22:49    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hab keine lust heut abend , ein anderes mal gerne
_________________
Gruß Dirk Cool
Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenYahoo Messenger    
Margie
mega-profi
mega-profi



Geschlecht:
Alter: 38
Anmeldungsdatum: 04.09.2006
Beiträge: 2149
Wohnort: Schwäbisch Hall


blank.gif

BeitragVerfasst am: 20.06.2007, 23:57    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

eines wurde hier leider noch von niemanden erwähnt:
das ein gut gewarteter schwimmsattel genauso gut ist wie ein festsattel ist nur in der theorie der fall.
praxis ist jedoch das der schwimmsattel ein grundsätzliches konstruktives problem hat. bei harten bremsmanövern, also wenn hohe kräfte wirken, biegt es den schwimmsattel auseinander und zwar schräg, also V-förmig, das wiederum führt zu schrägverschleiß an den belägen und gerade beim harten bremsen zum punktuellen verglasen der beläge, bzw. ausglühen der scheibe. dieser effekt ist häufig auch bei diversen automobilen mit schwimmsattel zu sehen die oft härtere bremsmanöver ertragen mußten.

und wenn man sich überlegt das die hintere klemmfaust nur über diese geführte stäbchenkonstruktion mechanisch verbunden ist liegt es bei genauem nachdenken auf der hand.
und wer es nicht glaubt der soll einfach mal eine messuhr über den schwimmsattel befestigen und kräftig in die bremse greifen, dann wird er an der uhr sehen wie der schwimmsattel das maul aufmacht. wie schon aaron geschrieben hat ist die einzige rechtfertigung für einen schwimmsattel der billigere preis.

und das ein schwimmsattel so viel leichter ist als ein festsattel kann ich so nicht stehen lassen. es gibt auch einteilige festsättel ohne die fetten stahlschrauben die normal die halbschalen verbinden, z.b. der zangen der R1, R6 usw die yamaha serienmässig an vielen mopeds verbaut.



Image

_________________
NOTVERKAUF: CB-1 EZ.94, 2. Hand, 8.600 mls, frisch TÜV, neue Reifen, neuer Kettenkit, Stahlflex, BSM Auspuff, TOP zustand, VB 750€
klick hier

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
reebreeb
Moderator
Moderator



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 29.04.2007
Beiträge: 787
Wohnort: Plettenberg


germany.gif

BeitragVerfasst am: 21.06.2007, 06:13    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hmmm, ich möchte mich nicht einmischen, aber bei Sport und Rennmoppeds ist doch Radial zur Zeit state of the art??
_________________
Gruss

Michael

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Bastler 01
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 30.12.2006
Beiträge: 52


blank.gif

BeitragVerfasst am: 21.06.2007, 21:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Aaahhhh, auf dem Bild sieht man das wichtigste Werzeug für eine fachmännische Reparatur
_________________
Wer später bremst, ist länger schnell

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Margie
mega-profi
mega-profi



Geschlecht:
Alter: 38
Anmeldungsdatum: 04.09.2006
Beiträge: 2149
Wohnort: Schwäbisch Hall


blank.gif

BeitragVerfasst am: 21.06.2007, 21:41    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Bastler 01 » hat folgendes geschrieben:
Aaahhhh, auf dem Bild sieht man das wichtigste Werzeug für eine fachmännische Reparatur


mußte ja passend gemacht werden

_________________
NOTVERKAUF: CB-1 EZ.94, 2. Hand, 8.600 mls, frisch TÜV, neue Reifen, neuer Kettenkit, Stahlflex, BSM Auspuff, TOP zustand, VB 750€
klick hier

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Bastler 01
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 30.12.2006
Beiträge: 52


blank.gif

BeitragVerfasst am: 21.06.2007, 22:15    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gut Einstellung Ich arbeite auch gerne mit einem Montiereisen, damit lassen sich einige fehlende cm gut überbrücken

Hier sind eben echte Fachleute am Werk

_________________
Wer später bremst, ist länger schnell

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Margie
mega-profi
mega-profi



Geschlecht:
Alter: 38
Anmeldungsdatum: 04.09.2006
Beiträge: 2149
Wohnort: Schwäbisch Hall


blank.gif

BeitragVerfasst am: 21.06.2007, 23:01    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

vor meinem geistigen auge tut sich grad eine marktlücke auf:

radialverschraubte schwimmsättel

tolle technik und billig umgesetzt

p.s. aber mal im ernst, aus scheiße (schwimmsattel) läßt sich nun mal keine sahne quirlen.

_________________
NOTVERKAUF: CB-1 EZ.94, 2. Hand, 8.600 mls, frisch TÜV, neue Reifen, neuer Kettenkit, Stahlflex, BSM Auspuff, TOP zustand, VB 750€
klick hier

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Werner Krätzer
amateur
amateur



Geschlecht:
Alter: 74
Anmeldungsdatum: 04.09.2006
Beiträge: 118


germany.gif

BeitragVerfasst am: 22.06.2007, 15:42    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,

hier einige Zahlen zu 2 Kolben Schwimm- und 4 Kolben Festsättel unter gleichen Randbedingungen mit Belägen und Federn:


4 Kolben Festsattel Brembo 40 mm mit Adapter: 1075 gr

2 Kolben Nissin Schwimmsattel mit Träger: 1050 gr ( ! )

4 Kolben Festsattel Nissin von HONDA SC28 : 1125 gr


Fazit, es ist kaum ein Unterschied zwischen 4 Kolben Brembo einschl. Adapter und 2 Kolben Nissin Schwimmsattel.

Grüße

Werner

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Margie
mega-profi
mega-profi



Geschlecht:
Alter: 38
Anmeldungsdatum: 04.09.2006
Beiträge: 2149
Wohnort: Schwäbisch Hall


blank.gif

BeitragVerfasst am: 23.06.2007, 10:11    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Werner Krätzer » hat folgendes geschrieben:


Fazit, es ist kaum ein Unterschied zwischen 4 Kolben Brembo einschl. Adapter und 2 Kolben Nissin Schwimmsattel.

Grüße

Werner


danke werner

_________________
NOTVERKAUF: CB-1 EZ.94, 2. Hand, 8.600 mls, frisch TÜV, neue Reifen, neuer Kettenkit, Stahlflex, BSM Auspuff, TOP zustand, VB 750€
klick hier

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Margie
mega-profi
mega-profi



Geschlecht:
Alter: 38
Anmeldungsdatum: 04.09.2006
Beiträge: 2149
Wohnort: Schwäbisch Hall


blank.gif

BeitragVerfasst am: 25.06.2007, 16:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

der einteilige R1 sattel incl. beläge wiegt ca 950 g
_________________
NOTVERKAUF: CB-1 EZ.94, 2. Hand, 8.600 mls, frisch TÜV, neue Reifen, neuer Kettenkit, Stahlflex, BSM Auspuff, TOP zustand, VB 750€
klick hier

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Dirk
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 15.05.2007
Beiträge: 37
Wohnort: 61267


blank.gif

BeitragVerfasst am: 25.06.2007, 17:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hast du die Adapter mitgewogen die die du benötigst um die R1 Zangen an die Tauchrohre zu adaptieren oder hast du Yamaha Tauchrohre verbaut ?

Die Brembo 2-Kolben Schwimmzangen die ich für mein AfricaTwin-Hawk Projekt verwende wiegen inkl. Belägen und auch noch Bremsflüssigkeit 920 gr , sind die gleichen wie sie z.B. an der KTM Advanture verbaut sind und ich brauche keinen Adapter um sie an der Gabel zu befestigen.

Image

Bei der Dreikolbenzange oben ging es mir in erster Linie darum , was man tun kann um seiner Bremse zu verbessern OHNE einen Adapter zu verwenden , dann die meisten Menschen haben keine Fräse zuhause oder kennen jemanden der so was hat und das weitaus größere Problem wird die abnahme beim TÜV sein , dann für soche Adapter benötigt man in Deutschland nun mal irgendeine Art von Gutachten.
Und natürlich geht es auch ums Geld , dann nicht jeder hat die Kohle für andere Tauchrohre oder die Entwicklung irgendwelcher Adapter zuhause herumliegen.
Ist nur ein Ideenaustausch.

@ Werner : hate dir doch am Telefon noch von der RC30 bremszange erzählt , die ist im Vergleich zu heutigen doch recht schwer.
Für die Vollständigkeit :
Honda RC30 4-Kolben Nissin Bremszange Bj.90 = 1200 gr mit Belägen.
(Das sind die alten Nissin Bremssättel bei denen NISSIN innen statt außen steht , RC31 BROS , VFR400 etc.)

_________________
Gruß Dirk Cool
Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenYahoo Messenger    
Margie
mega-profi
mega-profi



Geschlecht:
Alter: 38
Anmeldungsdatum: 04.09.2006
Beiträge: 2149
Wohnort: Schwäbisch Hall


blank.gif

BeitragVerfasst am: 26.06.2007, 13:03    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ich hasse ranandaptierte bremsen, das sieht immer aus wie gewollt aber nicht gekonnt.
ich hab ne komplette yamahagabel verbaut (volleinstelbar) Wink

wenn schon umgebaut wird dann auch richtig tongue3

_________________
NOTVERKAUF: CB-1 EZ.94, 2. Hand, 8.600 mls, frisch TÜV, neue Reifen, neuer Kettenkit, Stahlflex, BSM Auspuff, TOP zustand, VB 750€
klick hier

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Wuschel
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 13.09.2006
Beiträge: 91


blank.gif

BeitragVerfasst am: 26.06.2007, 15:44    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Da fahr ich mal wider ne total geile Tour von uns zur Margie und dann sowas!

Also auf der Tour ist mir aufgefallen das meine Bremsen vorne leicht ruckeln!

Habe rausgefunden wieso:

EIn Bremskolben kam gar nicht mehr raus und der andere Sieht aus wie "Kolbenfresser"!!

Tja vorne auf jeden Fall ein Kolben im *****.

Man sollte einfach mal des öfteren seine Bremsen auseinander bauen!! Very Happy

MFG Stefan

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Dirk
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 15.05.2007
Beiträge: 37
Wohnort: 61267


blank.gif

BeitragVerfasst am: 26.06.2007, 18:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Margie » hat folgendes geschrieben:
ich hasse ranandaptierte bremsen, das sieht immer aus wie gewollt aber nicht gekonnt.
Ich auch

« Margie » hat folgendes geschrieben:
ich hab ne komplette yamahagabel verbaut (volleinstelbar) Wink
Von welchem Modell ? Nur die Standrohre mit Tauchrohren oder auch die Gabelbrücken ?
Bis auf die Druckstufe ist meine PC31 Gabel in der HAWK auch einstellbar. (Zugstufe und Federvorspannung)
Habe mal das Forum durchsucht , habe aber bis jetzt keinen Bericht gefunden in dem Du deinen Umbau mal beschreibst

« Margie » hat folgendes geschrieben:
wenn schon umgebaut wird dann auch richtig tongue3
Ganz deiner Meinung tongue3

_________________
Gruß Dirk Cool
Image

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchenYahoo Messenger    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Das Honda CB-1 Forum (NC27, 400cc, CB1)



Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
 
 Zeyz CB1 Seite  :: HONDA.DE  :: www.moto25.de