Honda CB-1 Forum, NC27, CB1, 400 Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Ich brauche erneut Hilfe... sie will nicht anspringen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Helios2000
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 19.10.2016
Beiträge: 67


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 20:48    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Peterson,

mein Vergaser wird im ausgebauten Zustand synchronisiert. Smile Geht alles, wie immer nur eine Frage der Technik.

Ich würde alle Kerzen raus, Zündreihenfolge prüfen, Kerzen trocknen und ggf. vom Ruß befreien. Dann Kerzen in die Stecker und alle in richtiger Reihenfolge ablegen und zünden. Dann siehst schon mal, ob und wie die Funken kommen.
Wenn das passt, dann kann es quasi nur noch der Vergaser sein, schätze ich. Smile

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
peterson
fullprofi
fullprofi



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 887
Wohnort: Rottendorf


germany.gif

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 20:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie soll das funktionieren?? Unterdruck hat man nur bei laufendem Motor. Erkläre mir mal die Technik! Bin gespannt. Man lernt ja nie dazu.
_________________
Jetzt ATV-Fahrer. Biete noch CB1 Teile an.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Helios2000
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 19.10.2016
Beiträge: 67


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.02.2017, 21:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das hatten wir schon mal, das Thema. Man nimmt 4 schwere metallkugeln und schaut, dass diese synchron fallen. Einer meiner Vergaser ist so eingestellt, läuft absolut sauber. Very Happy
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Atze
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 21.10.2016
Beiträge: 42


germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.02.2017, 06:06    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Ihr Beiden,
so habe ich das auch gemacht, hat mir mal ein Kfz-Meister gezeigt. So kann man zumindest das synchrone Öffnen der Drosselklappen einstellen... und darum ging es mir.
Ich weiß natürlich auch, dass es mit Synchronuhren und laufendem Motor die bessere Variante ist.
Aber für den Anfang geht auch die einfache Variante Wink

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Atze
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 21.10.2016
Beiträge: 42


germany.gif

BeitragVerfasst am: 14.02.2017, 19:45    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo, an welcher Stelle kann ich sicher, zwecks Zündfunkenkontrolle, an Masse legen?
Ich habe einen Zündfunkenprüfer, dessen Masse muss angelegt werden. So wie ich es bisher gemacht habe habe ich keinen Zündfunken. Masse habe ich an den Rahmen und auch malnan den Zylinderkopf gelegt... war das okay?
Gruß Thomas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
joybiker
semiprofi
semiprofi



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 291
Wohnort: ganz weit im Westen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 15.02.2017, 14:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Lieber Atze,
sicher besitzt Du eine 12 Volt Prüflampe, ganz simpel= Krokodilklemme an Pluspol der Batterie und das andere Ende des Prüflämpchen irgendwo an ein blankes Teil= Zylinderkopf-Deckelschraube o.ä. (ohne Farbbeschichtung) antippen. So findest Du schnell heraus, wo's Kontakt gibt.
Auch kann man sich selbst 'ne Prüflampe aus einer 12 Volt Birne (Leuchte) herstellen, indem man eine Litze von irgendeinem alten Kabel an die äußere Seite des Birnchens anlötet oder einfach drumherum festknotet (!), vorher abisolieren claro, und das untere der Birne =Kontaktpunkt, irgendwo dranhält.Wer's komfortabel machen möchte kann sich auch untendran, an den Kontaktbleipunkt des Birchens, 'ne Litze anlöten.
mmh, Frage: hast Du Langeweile oder/und möchtest Du die ansonsten, Gäähn, Leerzeilen im CB1 forum etwas "pushen" ?
'tschüs und Gruß Christoph
hiding kermit cat cat clock

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Atze
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 21.10.2016
Beiträge: 42


germany.gif

BeitragVerfasst am: 15.02.2017, 15:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich wollte mit der Frage lediglich rausfinden ob der Farbauftrag auf Rahmen und Motorteilen erfahrungsgemäß Masseverbindung verhindert.
Bei anderen Motorrädern ist ja meist der Rahmen als Masse zu nutzen. Ich gebe zu, auf die Schrauben des Ventildeckels bin ich nicht gekommen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Atze
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 21.10.2016
Beiträge: 42


germany.gif

BeitragVerfasst am: 15.02.2017, 18:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bitte noch einmal Hilfe leisten... Zündfunken gibt es auf Zündkabel 3 nur alle 15 Zündversuche, auf Kabel 4 gar nicht.
Widerstandsmessung ergibt auf Kabel 1 und 4 3 Ohm, was korrekt wäre.
Auf Kabel 2 und 3 zeigt das Multimeter nichts an, sprich dort stimmt was nicht.
Ich habe nun die Zündspule im Verdacht... gibt es einen Trick wie man die demontiert bekommt?
Ich befürchte, dass dafür der Ausgleichsbehälter und auch das Federbein raus müssen... oder????
Danke für hoffentlich viele Antworten!!!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Helios2000
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 19.10.2016
Beiträge: 67


blank.gif

BeitragVerfasst am: 15.02.2017, 19:08    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

schicke mir mal mit eine PN deine Mail-Adresse... Smile
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Atze
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 21.10.2016
Beiträge: 42


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.02.2017, 10:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zündspulen sind es nicht, die sind von den Widerständen genau so wie es im WHB steht. Mist... das war meine letzte Möglichkeit. Jetzt weiß ich nicht mehr weiter.
Kann es auch die CDI sein? Es kommt defintiv kein Zündfunke. Zündkerzen sind schon Neue von NGK. Von einem anderen Hersteller finde ich keine Passenden.
Was soll ich nun noch probieren?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Helios2000
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 19.10.2016
Beiträge: 67


blank.gif

BeitragVerfasst am: 17.02.2017, 11:37    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

ich bin technisch jetzt nicht so fit, ob man allein durch die Widerstände die tatsächliche Funktionsfähigkeit feststellen kann. Evtl. mal eine bestellen und testen. Du kannst ja 14 Tage zurückschicken, wenn es daran nicht liegt.

VG

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
peterson
fullprofi
fullprofi



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 20.11.2006
Beiträge: 887
Wohnort: Rottendorf


germany.gif

BeitragVerfasst am: 17.02.2017, 21:51    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Batterie ok? Bei Spannung unter ca. 11 Volt schaltet die CDI nicht durch. Somit auch kein Zündfunken.
_________________
Jetzt ATV-Fahrer. Biete noch CB1 Teile an.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Atze
newbie
newbie



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 21.10.2016
Beiträge: 42


germany.gif

BeitragVerfasst am: 18.02.2017, 20:00    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe mittlerweile einen sehr sehr schwachen Zündfunken. Der zeigt sich auch nicht bei jedem Zündversuch.
Kann das die CDI sein?
Oder was gibt es noch für Schwachpunkte in der Zündung?
Den Impulsgeber unter dem linken Motordeckel beim Anlasser habe ich mir mal angeschaut, der war optisch und vom Widerstand okay. War nur recht ölig in dem Deckel.
Batterie habe ich mit einem Batteriestarter unterstützt. Von daher müsstenb die 11 Volt doch bestimmt überschritten werden.
Danke und Grüße
Thomas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Helios2000
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 19.10.2016
Beiträge: 67


blank.gif

BeitragVerfasst am: 19.02.2017, 17:50    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Thomas,

nimm dir ne geladene Autobatterie zur Unterstützung, die Starter etc. sind auch nicht ohne Schwächen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Das Honda CB-1 Forum (NC27, 400cc, CB1) Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
 
 Zeyz CB1 Seite  :: HONDA.DE  :: www.moto25.de