Honda CB-1 Forum, NC27, CB1, 400 Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Umbau auf 44'er Kettenrad

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
HondaCB1Racer
advanced newbie
advanced newbie





Anmeldungsdatum: 06.04.2011
Beiträge: 54


germany.gif

BeitragVerfasst am: 27.03.2013, 17:19    Umbau auf 44'er Kettenrad Antworten mit ZitatNach oben

Hallo CB1 Freunde

Ich habe ein 44 Kettenrad liegen und bin am ueberlegen ob ich es einbauen soll!

Hat von euch schon mal jemand erfahrung mit einem größeren Kettenrad gemacht?

Lohnt sich der Umbau beschleunigungstechnisch?
Leidet die Endgeschwindigkeit spührbar?

Oder gibt es bei drei Zaehne mehr kaum einen Unterschied?

MfG Michael

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
DK
semiprofi
semiprofi



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 01.12.2012
Beiträge: 295
Wohnort: Gelsenkirchen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 28.03.2013, 00:17    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo HondCB1Racer,

bei Ebai sehe ich viele Angebote von unterschiedlichsten Kettenrädern für die CB-1. Einen großenTeil davon halte ich für ungeeignet für die Straße.

Ohne jetzt gerechnet zu haben, glaube ich, dass ein 44er Kettenrad nerviges Fahren im 6. Gang bedeutet und dass das Getriebe dann ein paar Gänge zuviel hat, die aber alle geschaltet werden wollen. Und Drehzahlen wie eine 125er im 6ten. Ich mache gleich mal ein Diagramm.

Jetzt habe ich gerechnet:
Image

Zum Vergleich noch einmal 41-15, wie hier die Meisten fahren.
Image

Wenn du beide Diagramme vergleichst, siehst du, dass dein neuer 6. Gang ganz knapp niedriger liegen wird als dein jetziger Fünfter.
Begib dich auf die Autobahn und fahre mal eine Zeit lang im 5. mit deiner jetzigen Übersetzung. Wenn dich das nicht nervt, ist 44-15 für dich geeignet. Die Beschleunigung wird natürlich besser. Das schätze ich lieber, obwohl sich das auch rechnen lässt. 1/2 Sekunde von 0 auf 100km/h weniger, denke ich. Damit wärst du auf dem Niveau der alten CB 750 K1, wenn du vom Gewicht und von der Größe her ein Normalbürger bist. Nebeneffekt: Wer sich mit dem Anfahren aus dem Stand etwas schwer tut, hat durch eine kürzere Übersetzung etwas Erleichterung.

Sollte dir diese Fahrerei im jetzigen 5. aber nicht gefallen, es gibt auch 16er Ritzel. 44-16 ergibt bis auf 6/1000 die gleiche Übersetzung wie die amerikanische Serie (41-15). Wenn du dich dafür entscheidest, muss die Kette allerdings 106 Rollen lang sein statt der üblichen 104. Dann passt sogar die Skala fürs Kettenspannen (fast genau) wieder.

Grüße - Dieter

PS für de Interessierten: Es soll ja ausgewachsene Mopeds geben, bei denen der 1. Gang ziemlich genau auf Höhe des 4. der CB-1 liegt. Lassen sich aber dennoch leichter anfahren als die CB-1, Hubraum und Bumms sei Dank. Wenn die Kupplungslamellen nur sehen, dass die Kurbelwelle sich über Leerlauf dreht, kuschen die schon.

_________________
Wenn ich falsch liege, bitte bescheid sagen!
Sonst glaube ich noch morgen, was ich heute schrieb.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Herbert Mohrs
fullprofi
fullprofi



Geschlecht:
Alter: 69
Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 313
Wohnort: Düsseldorf


blank.gif

BeitragVerfasst am: 28.03.2013, 12:47    Übersetzungsänderung Antworten mit ZitatNach oben

Der Nachteil bei jeder Übersetzungsänderung an der CB-1 ist, dass die Tachoanzeige nicht mehr stimmt.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
DK
semiprofi
semiprofi



Geschlecht:
Alter: 62
Anmeldungsdatum: 01.12.2012
Beiträge: 295
Wohnort: Gelsenkirchen


blank.gif

BeitragVerfasst am: 28.03.2013, 15:56    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Mist, habe ich doch das wichtigste vergessen. Was nützt das Gangdiagramm, wenn der Tacho nicht richtig anzeigt?

Dieter

_________________
Wenn ich falsch liege, bitte bescheid sagen!
Sonst glaube ich noch morgen, was ich heute schrieb.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
joybiker
fullprofi
fullprofi



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 07.04.2012
Beiträge: 304
Wohnort: ganz weit im Westen


germany.gif

BeitragVerfasst am: 28.03.2013, 20:24    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« DK » hat folgendes geschrieben:
Mist, habe ich doch das wichtigste vergessen. Was nützt das Gangdiagramm, wenn der Tacho nicht richtig anzeigt?

Dieter


Hallo - zur Änderung der Gesamtübersetzung: ... also, wenn ich (was ich schon mal gemacht hatte) so ein teures, neues Kettenblatt hätte und sowieso eine neue Kette montieren müßte und das größere Kettenblatt noch Platz unterm Kettenschutz hätte ... so würde ich mir ein Ritzel mit einem Zahn mehr, für vorne, kaufen und wäre bestimmt damit glücklich.... und die Frage bezüglich der Tachoanzeige ? Nun, bei meinem Meilentacho habe ich mir sowieso Pfeilmarkierungen bei 50 Km/h bei 100 und 160 aufgeklebt.
Das kann man pi - mal Daumen "eichen" - man merkt sich eben die angezeigte Geschwindigkeit indem jemand mit den entsprechenden Fahrgeschwindigkeiten vorausfährt und diese dann entsprechend vergleicht.
Die Tachos sind eh nur "Schätzeisen" - technisch bedingt... allein schon die Reifenabnutzung verändert die Relationen.
Z.B. fahre ich (Gutachten) Michelin 120er vorn und 160er hinten. Diese Reifen haben größeren Reifenabrollumfang als die serienmäßig verbauten.
Soweit ich dem elektronischen Drehzahlmesser glauben darf, dreht meine CB1, bei Autobahnhetze und wenn kein starker Gegenwind herrscht, immer aus; d.h. 14 000 U/Min und will höher drehen... im 6ten Gang.

Zum Vergleich mit der alten CB 750, eine CB 750 F1 habe ich über 6 Jahre gefahren und habe, in der Rückschau, das Gefühl, einen "schweren unhandlichen-kopflastigen" Bock besessen zu haben, im Vergleich zur CB1. Die wiegt doch etliche Kg weniger...

und: ... hatte mal beim HONDA Händler ein Ersatzkettenblatt für meine CB 450 gordert und was kam ? - eines mit 4 - 5 Zähnen mehr ... nun ja, damals betrug die übliche Wartezeit auf ein japanisches Ersatzteil - was anderes gab's nicht, ca. 4 - 8 Wochen... also habe ich das "falsche" Teil verbaut - mit der entsprechend längeren, neuen Kette und Ritzel und .... ab da war ein normales Fahren nicht mehr möglich.
Im Stadtverkehr im dritten Gang (5 - Ganggetriebe) - Endgeschwindigkeit ca. 145 Km/h - vorher ca. 165 Km/h - dafür irrre Beschleunigung - jedesmal im 2en Gang das Vorderrad hoch - im Spätherbst - bei frischem Blätterfall und Nässe in der Eifel - kein Vergnügen.
Die Kette längte sich zusehends und nach "Kettenexitus" kam ein originales Kettenblatt (mit der richtigen Zähnezahl) wieder dran...

Zu den Experimenten: habe einmal, als Louis/Gericke etc. "Kettenausverkauf" pflegten, eine urig breite - seeeehr billige - X-Ring Kette, von irgendeinem Suzuki-Großmodell gekauft, dazu ein Ritzel von einer (ebenfalls Auslaufmodell) großen HONDA und ein Kettenblatt, ebenfalls günstig.
Alles nach Augenmaß (originale über neue Auswahl gelegt) und "gepeilt" - könnte hinlangen. Ritzel und Kettenblatt mußten entsprechend modifiziert werden ... Arbeitsaufwand gegen Ersparnis gerechnet - na ja, hat halt "Spaß" gemacht. UND hat so 15 000 Km einwandfrei funktioniert. Allerding: das "Kettenabrollgeräusch" war erheblich gesteigert ! - Die völlig überdimensionierte Kette hätte bestimmt nochmals so lange gehalten.Hat aber, da bin ich überzeugt von, Kraft gekostet - die Gesamtübersetzung war in etwa identisch geblieben.

Fazit: wenn nicht "Not-am Mann" ist und unbedingt gespart werden muß - Finger weg von Änderungen an der Übersetzung der CB1 - die ist insgesamt gelungen "abgestimmt" - wenn ich, mit Urlaubsgepäck, zwei große Packtaschen und Case auf dem Heckteil, Zelt-Kocher-Schlafsack-Ersatzklamotten usw. im 3 - 4 Gang bequem im Stadtverkehr mit-schwimmen kann... und außerorts im 6en Gang, und selten, im 5en Gang, einen guten Schnitt fahren kann, was solls ? warum sollte ich das ändern ? ..und zu den "dicken Brocken" mit dem tollen Drehmoment zum Anfahren, -- was bringt's, wenn die Boliden 50 Kg, (mindestens) mehr wiegen ?

Aber jeder kann seine Erfahrungen selber sammeln... bringt einem der Materie: "Motorrad" näher.

Gruß Christoph cat
P.S.: .. wer erbarmt sich und schreibt dem Johnny wegen der Zündkerzen etwas ? hatte schon was formuliert - aber es dann gekanzelt: wird bei mir des öfteren zu ausführlich ... ohne Tankdemontage habe ich das nie bewerkstelligt --

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HondaCB1Racer
advanced newbie
advanced newbie





Anmeldungsdatum: 06.04.2011
Beiträge: 54


germany.gif

BeitragVerfasst am: 30.03.2013, 12:12    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo
Danke für die schnellen ausführlichen Antworten!

Ich denke das ich das Kettenrad dann wohl nicht umbauen werde da ich viel und weite Strecken fahre und ab und zu auch mal ein paar Autobahnpassagen dazwischen sind!

Wenn man dann noch an Verschleiss denkt lohnt sich der Aufwand für eine 1/2 sec mehr Beschleunigung nicht!

Eigendlich reicht die CB1 ja auch so wie sie ist!

Danke noch mal!

MfG Michael

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Tabaluga273
fullprofi
fullprofi



Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 18.08.2010
Beiträge: 876


blank.gif

BeitragVerfasst am: 30.03.2013, 13:29    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

denke auch das für das kleine Motörchen recht erstaunliche Werte auf die Straße gebracht werden im Original vor allem für Ihr Alter... und nebenbei.. noch mit einem hinreißenden Klang für die Größe..
_________________
Gruß Andy

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
petsch
advanced newbie
advanced newbie



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 81


germany.gif

BeitragVerfasst am: 12.05.2015, 11:31    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

wenn mann ohne Sozius unterwegs ist, dann lohnt sich höchstens die Umstellung auf ein größeres ritzel. das gleicht auch fast die tachotoleranz aus.
der Tacho lässt sich am leichtesten mit einem navi überprüfen. rauf auf die Autobahn und längere strecke mit gleicher Geschwindigkeit fahren und die werte vergleichen. dann weiß man was man hat.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Das Honda CB-1 Forum (NC27, 400cc, CB1)



Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
 
 Zeyz CB1 Seite  :: HONDA.DE  :: www.moto25.de