Honda CB-1 Forum, NC27, CB1, 400 Foren-Übersicht
Portal  •  Forum  •  Profil  •  Suchen   •  Registrieren  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login   

 Motorrad-Sicherstellung wegen Geschwindigkeitsübertretung..

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
DerkleineVampir
amateur
amateur



Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 18.02.2008
Beiträge: 128


blank.gif

BeitragVerfasst am: 04.02.2009, 11:42    Motorrad-Sicherstellung wegen Geschwindigkeitsübertretung.. Antworten mit ZitatNach oben

...unzulässig!

Link

_________________
DkV
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit,
aber alle Leute alle Zeit zum Narren halten kann man nicht.
(Abraham Lincoln)


Factum infectum fieri non potest.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
udomat
semiprofi
semiprofi



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 22.09.2007
Beiträge: 284
Wohnort: B.-Württ.


germany.gif

BeitragVerfasst am: 15.04.2009, 20:18    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

klar kommt der durch mit seinem Anwalt. aber schon lange gilt das nicht mehr in Frankreich. bei geschwindigkeitsüberschreitung kann die französische Gendarmerie, bis auf einen Monat das Motorrad beschlagnahmen.. kam sogar in der BILD.
In italien sind die noch mehr auf Sicherheit getrimmt. die stecken dich gleich mal in ein Zimmer mit Gardienen. dann verstehen die natürlich überhaupt kein " deutsch ", auser vielleicht opa, oder der Neffe, der "Deutsch " auf dem Gymnasium hatte.
Dann kannste erst mal die klappe aufreisen und rumtoben.
Wenn du dich etwas beruhigt und angepasst hast. 8 wir deutschen wissen ja alles besser, deswegen sind wir so beliebt ).
dann darfst du deinen Anwalt anrufen. wenn du dich dann ein paar tunden ruhig verhalten hast, Baby, bekommste den Aparat vom, commander, capitano oder Chef oder sonst was.
wir hier können doch alles und auch alles ist erlaubt, bis auf ein kleines bisschen.

Alles schon erlebt, puppe, sogar mal am Felberntauern. da hatten die statt nen Spürhund, ne abgerichtete Gams.beim ZOLL, die an das Gepäck durfte.
An der italienisch/cshweizer grenze hab ich mal eine gruppe edelbiker gesehen, ganz normale edeldisco leute mit den neuesten Maschienen,
das dauerte keine fünf minuten und die hatten das " Koks " unter den Nummertafelschildern gefunden.

geil was, was so alles passiert.
also siehste die im ausland haben auch Humor.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
DerkleineVampir
amateur
amateur



Geschlecht:
Alter: 47
Anmeldungsdatum: 18.02.2008
Beiträge: 128


blank.gif

BeitragVerfasst am: 13.08.2009, 23:59    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das da oben bezog sich nur auf Deutschland - dachte eigentlich nicht, dass man das extra hätte dazu schreiben müssen.. Wink
_________________
DkV
Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit,
aber alle Leute alle Zeit zum Narren halten kann man nicht.
(Abraham Lincoln)


Factum infectum fieri non potest.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
udomat
semiprofi
semiprofi



Geschlecht:
Alter: 55
Anmeldungsdatum: 22.09.2007
Beiträge: 284
Wohnort: B.-Württ.


germany.gif

BeitragVerfasst am: 20.01.2011, 21:04    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ach ja, die alten zeiten als ich noch in die Schule ging und es noch soo lange war bis zum Führerschein?
Nochmal den text gelesen, Entschuldigung der ist ja Unvollständig.
Hier die Geschichte von der Gams.
Also es war ein Nebel und Wolkenverhangener Tag an der alten Felberntauern Zollstation, von Italien nach Österreich und dann nach Deutschland, wie man auf dem kennzeichen vom Kadett sehen konnte.
Kaum was los, Nieselregen und die beamten hatten keine Lust sich da dDraussen die Füße zu vertreten.
Wir haben doch angehalten.
Papi hat glaub damals dann seine italienischen Kippen declariert, und ist in das Zollbüro, wahrscheinlich auch um seine Lire loszuwerden.
Auf jeden Fall kann ich mich noch an die Gams erinnern, die lief ganz langsamm um die wenigen Autos herum immer auf der Suche?
Wenn es uns kindern auf der Rückbank zu langweilig wurde haben wir immer etwas DeBeukela butterkekse gegessen.
Da das Fahrerfenster trotz miesen Wetters offen stand,
wir kinder waren damals schon unserer mutter immer zu Bleich,
weil damals die Autos immer so nach Kunstleder gerochen haben.
Auf einmal war die gams da und steckte ihr Haupt durchs offene fahrerfenster und wir haben die dann feste mit den DeBeukela Butterkeksen gefüttert.
Papa kam dann wieder ans Auto, und typisch für die damalige Zeit, wollte ein Foto machen.
Fotoapparat suche dauerte zu lange.
Ist von der anderen Seite eingestiegen so weit ich mich noch erinnern kann und die gams wollte einfach nicht weg und hatte den Kopf im Auto.
Jetztwas, die war so versessen auf die Kekse von DeBeukela, die wollte nicht weg?
Verjagt hat dann Papa das Vieh indem er der gams etwas 4711 gegeben hatte.
so als Shave Vluid.
Obwohl sich doch die tiere nie rasieren und nur die Geweihe wechseln.

Meine Frage die mich immer noch beschäftigt aber mein Vater sich nicht daran erinnern kann oder möchte weil ja nix Fotografiert wurde.

Also, war das nun Tierquälerei?

Obwohl wir eine ADAC Plakette am auto hatten, so was darf man doch auch nicht, oder ich denke mal diese fantastischen Kletterer, Alpen Gemsen, sind doch noicht nachtragend?

Bitte was meinst du, Tierquälerei oder nicht?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


Das Honda CB-1 Forum (NC27, 400cc, CB1) Forensicherheit

Powered by Orion based on phpBB © 2001, 2002 phpBB Group
CBACK Orion Style based on FI Theme
 
 Zeyz CB1 Seite  :: HONDA.DE  :: www.moto25.de